Althochdeutsch

Handschriftenfund in Admont (Admonter Fragmente) (aktualisiert!)

Juchu, Althochdeutsch in den Medien! Am Freitag wurde bekannt, dass 2012 in dem österreichischen Benediktinerstift Admont Fragmente einer Handschrift gefunden wurden, die zu den ältesten deutschen Texten gehört, die bisher bekannt sind. Sie wird auf die Zeit um 800 datiert und ist ein Teil eines lateinisch-althochdeutschen Wörterbuchs. Der Handschriftenexperte Martin Haltricht hatte laut Spiegel Online… Weiterlesen Handschriftenfund in Admont (Admonter Fragmente) (aktualisiert!)

Sprachkritik

„seit“ und „seid“ gesellt sich gern

Ganz schön peinlich: Die Junge Union NRW hat am 6. Mai. 2017 folgenden Tweet gepostet: „Mehr als 45 Jahre Bildungspolitik von der @nrwspd und @HanneloreKraft in einem Bild! seitseid.de #nrwgehtschlauer #wechsel2017“. Zusätzlich ist ein Foto von einer Wahlanzeige der SPD Nordrhein-Westfalen aus der Mülheimer Woche zu sehen. In dem Foto schwarz eingekringelt ist der Satz… Weiterlesen „seit“ und „seid“ gesellt sich gern

Allgemein · Sprachkritik

Sprachpedanterie im Zug

Es dürfte die wenigsten Leser_innen hier überraschen, aber ich bin keine große Freundin von Sprachpendant_innen. Menschen, die sich über andere Leute lustig machen, nur weil diese nicht immerzu die in ihren Augen „korrekte“ Formulierung verwenden, finde ich furchtbar nervig und anstrengend. Oder Menschen, die wütende Leserbriefe an Zeitungen schicken und den Untergang des Abendlandes in… Weiterlesen Sprachpedanterie im Zug

Wörter machen Sachen

Habe ich nun gewinkt oder gewunken?

Linguist_innen werden oft um Rat gefragt, wenn es um sprachliche Zweifelsfälle geht. Die Frage, ob es denn nun gewinkt oder gewunken heißt, wird dabei sehr gerne gestellt. Alle, die nun hoffen, die endgültig korrekte Antwort auf diese Frage zu bekommen, muss ich leider enttäuschen. Linguist_innen beschäftigen sich mit Sprache und kennen sich gut mit ihr… Weiterlesen Habe ich nun gewinkt oder gewunken?

Althochdeutsch · Onlineressourcen

Althochdeutsches Wörterbuch online

Für alle, die sich für das Althochdeutsche interessieren, mit mir auf die Suche nach Meerdieben gehen wollen oder sich einfach generell an Wörtern mit viel zu vielen unterschiedlichen Vokalen erfreuen, kommt eine gute Nachricht: Das althochdeutsche Wörterbuch nach Elias Steinmeyer wird seit dem 31. März online von Woerterbuchnetz.de gehostet und ist kostenlos verfügbar unter http://awb.saw-leipzig.de… Weiterlesen Althochdeutsches Wörterbuch online

Allgemein

Warum die Sprache eine Zwiebel ist

Wenn Linguist_innen über Sprachen sprechen, tun sie das meist nicht ganz allgemein, sondern immer auf bestimmte Ebenen bezogen: Wenn wir uns die Laute einer Sprache anschauen, sind wir auf der Ebene der Phonetik und Phonologie. Dabei fragen wir uns auch, wie man Laute möglichst genau schriftlich wiedergeben (transkribieren) kann. Aus die Zwiebel wird dann [di:.t͡svi:.bl̩]!… Weiterlesen Warum die Sprache eine Zwiebel ist