Namen · Wörter machen Sachen

Januar, Februar, März, April – Woher kommen unsere Monatsnamen?

Die zwölf Monatsnamen sind uns sehr vertraut, aber eigentlich ganz schön merkwürdige Wörter. Bei genauerem Hinsehen wird schnell deutlich, dass sie aus dem Lateinischen übernommen wurden. Aber wieso haben unsere Monate lateinische Namen? Wir nehmen die Monatsnamen heute einmal unter die Lupe und finden heraus, wie die Monate zu ihren Namen gekommen sind. Werbeanzeigen

Namen

Christin, Kerstin und Kirsten

Vornamen sind ein besonderer Teil der Sprache. Ganz im Gegenteil zu anderen Wörtern sind Eigennamen zum Beispiel sehr häufig aus anderen Sprachen entlehnt. Und, obwohl es Vornamentrends gibt, sind viele Namen, die heute in Gebrauch sind, schon sehr alt und sehen immer noch so aus wie vor einigen hundert Jahren. So war etwa Johannes schon… Weiterlesen Christin, Kerstin und Kirsten

Namen · Onlineressourcen

Von Müllern und Möllern: Das Digitale Familiennamenwörterbuch Deutschlands

Habt ihr euch eigentlich schon einmal gefragt, was Sprachwissenschaftler_innen alles durch die Untersuchung von Nachnamen erfahren können? Nein? Das habe ich mir schon fast gedacht. Tatsächlich kann man aber aus Nachnamen so einiges lernen – über Berufe, Migrationsmuster und Dialektgebiete zum Beispiel. Aber damit man wirklich aussagekräftige Ergebnisse bekommen kann, die alle Nachnamen in Deutschland… Weiterlesen Von Müllern und Möllern: Das Digitale Familiennamenwörterbuch Deutschlands

Namen

Die beliebtesten Vornamen 2017: Marie und Maximilian oder Emma und Ben?

Es ist endlich wieder Namenslistenzeit! Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) hat ihre Auswertung der Babynamen veröffentlicht, die 2017 in Deutschland vergeben wurden. Bei der allgemeinen Liste hat sich nicht so besonders viel getan (In Klammern steht jeweils die Platzierung des Namens aus dem Vorjahr): Mädchen Jungen 1. Marie (1) 1. Maximilian (3) 2. Sophie/Sofie… Weiterlesen Die beliebtesten Vornamen 2017: Marie und Maximilian oder Emma und Ben?

Leserfrage · Namen

Leserfrage: Namen mit -ke

Vor einiger Zeit habe ich mal wieder eine Leserfrage bekommen. Ein alter Schulfreund fragte: „Was ist eigentlich mit diesen Namen auf –ke los?“ Keine besonders spezifische Frage. Was genau ist damit gemeint? Es geht um Vornamen wie Elke oder Hauke. Namen wie diese gibt viele, vor allem in Norddeutschland. Im Rest des Landes sind nur… Weiterlesen Leserfrage: Namen mit -ke

Namen

Namenwahl zur Osterzeit (mit Linus, Lennox und Mathilda)

Die Wahl von Vornamen ist (wie die meisten anderen Dinge auch) gewissen Trends unterworfen. Es gibt zwar Namen wie Paul oder Anna, die eigentlich in jeder Generation vorkommen. Aber normalerweise kann man am Vornamen einer Person ziemlich gut ihr Alter abschätzen. Gerd ist schon (oder bald) auf Rente, Daniel ist ungefähr Mitte 30 und Cheyenne… Weiterlesen Namenwahl zur Osterzeit (mit Linus, Lennox und Mathilda)