Wörter machen Sachen

Warum heißt es „Wie uns die Alten sungen“ und nicht „Wie uns die Alten sangen“?

Bald ist Weihnachten und daher ist es Zeit für eine Weihnachtszwiebel! Heute schauen wir uns mal wieder merkwürdige Wörter in Weihnachtsliedern an. Den holden Knaben und die Krippen haben wir schon unter die Lupe genommen, diesmal ist die Verbform sungen aus „Es ist ein Ros entsprungen“ dran.

Wörter machen Sachen · Wortgeschichte

Ich steh an deiner Krippen hier… Was macht das n da in der Krippen?

Für unseren letzten Zwiebelpost in diesem Jahr bringen wir euch die Antwort auf eine weihnachtliche Leserinnenfrage: Warum heißt es im Titel des Weihnachtsliedes „Ich steh an deiner Krippen hier“ Krippen mit n? Müsste es nicht an deiner Krippe heißen und ist die Krippen nicht eigentlich immer Mehrzahl? Wie im letzten Advent, als wir uns mit Stille… Weiterlesen Ich steh an deiner Krippen hier… Was macht das n da in der Krippen?

Semantik · Wörter machen Sachen · Wortgeschichte

200 Jahre „Stille Nacht“: Was ist eigentlich ein „holder Knabe“?

Stille Nacht hat Geburtstag! Das weltbekannte Weihnachtslied wird diesen Heiligabend 200 Jahre alt – und die merkt man dem Liedtext auch ein wenig an: Wer sagt schon noch holder Knabe im lockigen Haar? Und was bedeutet überhaupt hold? Wir nehmen das Jubiläum zum Anlass, uns die Sprache in Stille Nacht einmal genauer anzusehen.

Wörter machen Sachen

Cranbeerla – ein guter Name für Cranberrykekse?

Jetzt, wo der Herbst über uns hereingebrochen ist, wird es langsam Zeit, über Weihnachtskekse nachzudenken. Letztes Jahr haben wir euch erklärt, woher die Namen für viele bekannte Weihnachtskekssorten stammen. Dabei haben wir vor allem gelernt, dass viele der Namen schon ziemlich alt sind und dass man sie nicht mehr wirklich bis zu ihrem Ursprung zurückverfolgen… Weiterlesen Cranbeerla – ein guter Name für Cranberrykekse?

Wörter machen Sachen · Wortgeschichte

Niemand weiß, warum Weihnachtsgebäck so heißt, wie es heißt

Woher haben Lebkuchen, Spekulatius und Co. eigentlich ihre Namen? Wir haben recherchiert und festgestellt, dass das eigentlich niemand so genau weiß – vom Zimtstern mal abgesehen, bei dem schnell der Verdacht aufkommt, dass der Name eventuell etwas mit dem Geschmack und der Form zu hat. Aber ein bisschen was haben wir dennoch über die Etymologie… Weiterlesen Niemand weiß, warum Weihnachtsgebäck so heißt, wie es heißt