Semantik · Wörter machen Sachen · Wortgeschichte

200 Jahre „Stille Nacht“: Was ist eigentlich ein „holder Knabe“?

Stille Nacht hat Geburtstag! Das weltbekannte Weihnachtslied wird diesen Heiligabend 200 Jahre alt – und die merkt man dem Liedtext auch ein wenig an: Wer sagt schon noch holder Knabe im lockigen Haar? Und was bedeutet überhaupt hold? Wir nehmen das Jubiläum zum Anlass, uns die Sprache in Stille Nacht einmal genauer anzusehen. Werbeanzeigen

Leserfrage · Semantik

Mekka metaphorisch

Uns hat vor Kurzem wieder eine Leserfrage erreicht: „Seit wann und wieso gibt es Begriffe wie Mode-Mekka, Touristen-Mekka, Fast-Food-Mekka? Der Islam wird doch nicht erst seit gestern kritisch beäugt, da wundert es mich, wie es zu dieser positiven Konnotation gekommen ist.“ Um diese Fragen zu beantworten, schauen wir uns deshalb heute große digitale Textsammlungen (sog.… Weiterlesen Mekka metaphorisch

Wortgeschichte

Wie aus Mädchen Huren und Mägde gemacht wurden

Vor ein paar Wochen haben wir uns auf eine kleine Zeitreise durch die deutsche Sprachgeschichte begeben, um zu schauen, wie sich die Wörter für Frauen seit dem Althochdeutschen verändert haben. Dabei hat sich herausgestellt, dass die Bedeutung von Frau und Weib mit der Zeit verschlechtert hat. Ich habe dort nebenbei erwähnt, dass auch die Bezeichnungen… Weiterlesen Wie aus Mädchen Huren und Mägde gemacht wurden

Wörter machen Sachen

Von liederlichen Weibern, vornehmen Damen und Frauen im Allgemeinen

Dass ich ein großer Freund linguistischer Podcasts bin, habe ich ja schon lang und breit erklärt. Jetzt habe ich mich zum ersten Mal von einer Podcastfolge zu einem konkreten Beitrag für den Zwiebelblog inspirieren lassen. In der neuesten Folge von Lexicon Valley erklärt John H. McWhorter, woher englische Frauenbezeichnungen wie woman, girl und lady kommen.… Weiterlesen Von liederlichen Weibern, vornehmen Damen und Frauen im Allgemeinen

Wortartenkunde

Wortartenkunde: Das Adjektiv

Wir machen weiter mit Wortartenkunderunde III: Hier dreht sich alles um das Adjektiv. Das Adjektiv steht gerne zwischen Artikel und Substantiv, kann aber noch viele andere Dinge. Wie immer schauen wir erst einmal auf morphologische und syntaktische Eigenschaften des Adjektivs und danach auf untypische Adjektive. Dann gehen wir auch endlich unserer Frage aus dem Überblicksartikel… Weiterlesen Wortartenkunde: Das Adjektiv

Allgemein · Sprachkritik

Sprachpedanterie im Zug

Es dürfte die wenigsten Leser_innen hier überraschen, aber ich bin keine große Freundin von Sprachpendant_innen. Menschen, die sich über andere Leute lustig machen, nur weil diese nicht immerzu die in ihren Augen „korrekte“ Formulierung verwenden, finde ich furchtbar nervig und anstrengend. Oder Menschen, die wütende Leserbriefe an Zeitungen schicken und den Untergang des Abendlandes in… Weiterlesen Sprachpedanterie im Zug