Spiel · Wörter machen Sachen

Teekesselchen erklärt: Warum haben manche Wörter mehrere Bedeutungen?

Als ich in der Grundschule war, gab es ein beliebtes Spiel namens Teekesselchen. Dabei haben zwei Kinder abwechselnd Hinweise wie „Mein Teekesselchen bellt“ und „Mein Teekesselchen trägt Handschuhe“ gegeben und der Rest der Klasse musste dann erraten, welches Wort mit mehreren Bedeutungen sie beschrieben haben. Sicher gibt es das Spiel heute immer noch und erfahrene… Weiterlesen Teekesselchen erklärt: Warum haben manche Wörter mehrere Bedeutungen?

Wörter machen Sachen · Wortgeschichte

Wenn Wortgrenzen wandern

Wir nehmen Wörter als separate Einheiten wahr. Das liegt unter anderem daran, dass sie so schön durch Leerzeichen getrennt sind, wenn wir sie schreiben. Aber beim Sprechen machen wir nicht nach jedem Wort eine Pause, stattdessenfolgteinWortdirektaufdasandere. Zum Glück gibt es auch im Gesprochenen einige Hinweise darauf, wo ein Wort anfängt und wo es aufhört. Darüber… Weiterlesen Wenn Wortgrenzen wandern

Wortgeschichte

Woher die deutschen Namen für fremdes Gemüse kommen – Gemüsegeschichten III

Heute gibt es für euch eine frische Ladung Gemüse-Etymologie! In dieser dritten Ausgabe der Gemüsegeschichten (hier geht’s zu Teil 1 und 2) schauen wir uns zunächst die sprachliche Herkunft der Kürbisgewächse genauer an und arbeiten uns dann zu Paprika, Bohne und Mais vor. An diesen Gemüsesorten kann man sehr schön sehen, dass sie und ihre… Weiterlesen Woher die deutschen Namen für fremdes Gemüse kommen – Gemüsegeschichten III

Leserfrage · Wortgeschichte

Von salzigem Salat und wurzeligen Karotten: Gemüsegeschichten Teil II

Wie versprochen geht’s heute weiter mit der Etymologie von Gemüsebezeichnungen. Diesmal habt ihr euch Etymologien gewünscht und wir haben unser Bestes getan, diese herauszufinden. Ihr wolltet mehr zu Karotte und anderen Wörtern für dieses Gemüse wissen, außerdem die Etymologien von Kohl, Mangold, Endivie und Postelein. Machen wir – und weil Endivien und Postelein sich gut… Weiterlesen Von salzigem Salat und wurzeligen Karotten: Gemüsegeschichten Teil II

Wortgeschichte

Wie die Zwiebel (und anderes Gemüse) zu ihrem Namen kam

Draußen grünt und sprießt es und hier drinnen im Internet wollen wir euch heute auf eine Reise zu den Wurzeln der Namen für unterschiedliches Gemüse nehmen. Weil wir dabei auf so viele interessante Wortgeschichten gestoßen sind, präsentieren wir euch heute nur den ersten Teil und in ein paar Wochen gibt es dann die Fortsetzung. Wir… Weiterlesen Wie die Zwiebel (und anderes Gemüse) zu ihrem Namen kam

Wörter machen Sachen

Cranbeerla – ein guter Name für Cranberrykekse?

Jetzt, wo der Herbst über uns hereingebrochen ist, wird es langsam Zeit, über Weihnachtskekse nachzudenken. Letztes Jahr haben wir euch erklärt, woher die Namen für viele bekannte Weihnachtskekssorten stammen. Dabei haben wir vor allem gelernt, dass viele der Namen schon ziemlich alt sind und dass man sie nicht mehr wirklich bis zu ihrem Ursprung zurückverfolgen… Weiterlesen Cranbeerla – ein guter Name für Cranberrykekse?

Wortgeschichte

Gott zum Gruße: Woher „Hallo“, „Moin Moin“ und „Tschüs“ kommen

Als ich im Oktober 2017 von Hamburg nach Bamberg gezogen bin, hatte ich im Vorfeld große Sorgen, dass ich Probleme mit dem regionalen Sprachgebrauch haben würde. Tatsächlich hat sich diese Befürchtung nicht bestätigt. Das liegt zu einem nicht kleinen Teil daran, dass die meisten Menschen, mit denen ich täglich zu tun habe, gar nicht aus… Weiterlesen Gott zum Gruße: Woher „Hallo“, „Moin Moin“ und „Tschüs“ kommen