Wörter machen Sachen · Wortgeschichte

Sitzen und setzen, liegen und legen – was heutige Verbpaare mit dem Germanischen zu tun haben

Das Deutsche kennt eine Reihe von Verbpaaren, die ähnlich aussehen und deren Bedeutungen fast gleich sind – aber nur fast. Wenn man etwas hinlegt, dann liegt es. Wenn man etwas hinsetzt, dann sitzt es. Das ist kein Zufall: Verben wie liegen und legen verbindet eine gemeinsame Geschichte: Das eine leitet sich vom anderen ab. Wie… Weiterlesen Sitzen und setzen, liegen und legen – was heutige Verbpaare mit dem Germanischen zu tun haben

oder

Das Eis beginnt zu schmelzen…oder zu schmilzen?

Der Frühling ist da und damit auch die Eissaison! Hohe Temperaturen und Eis ergeben zusammen die Gelegenheit, einem linguistischen Zweifelsfall zu begegnen: Denn wer das Eis nicht schnell genug isst, dem kann es schnell wegschmelzen… oder vielleicht eher wegschmilzen? Wir werfen heute einen näheren Blick auf schmelzen und erklären, warum wir manchmal stattdessen schmilzen sagen.

oder · Wörter machen Sachen

Spann oder sponn? Schwamm oder schwomm? Wie kommt das o in die Vergangenheitsformen starker Verben?

Spann oder sponn Dornröschen Wolle, als sie sich an der Spindel stach? Schwamm oder schwomm ich gestern im See? Und wieso kann man für die Vergangenheitsform von schwimmen und spinnen überhaupt zwei verschiedene Vokale nutzen? Nachdem wir uns schon das Perfekt starker Verben näher angeschaut haben, ist heute ihr Präteritum dran.

oder · Wörter machen Sachen

Habe ich nun gewinkt oder gewunken?

Linguist_innen werden oft um Rat gefragt, wenn es um sprachliche Zweifelsfälle geht. Die Frage, ob es denn nun gewinkt oder gewunken heißt, wird dabei sehr gerne gestellt. Alle, die nun hoffen, die endgültig korrekte Antwort auf diese Frage zu bekommen, muss ich leider enttäuschen. Linguist_innen beschäftigen sich mit Sprache und kennen sich gut mit ihr… Weiterlesen Habe ich nun gewinkt oder gewunken?