Onlineressourcen

Podcasts: Folge 5

Wie es die Tradition will, stelle ich einmal im Jahr meine Neuentdeckungen aus dem Bereich der Sprachen- und Linguistikpodcasts vor. Heute ist es wieder einmal so weit. Wer die anderen Ausgaben nachlesen möchte, kann das hier, hier, hier und hier tun.

Ausgesprochen interessant
Verena Krautwald spricht gerne über Sprache. Seit einiger Zeit tut sie das auch in ihrem Podcast Ausgesprochen interessant. Dabei spricht sie ganz unterschiedliche Themen an, darunter ganz fundamentale grammatische Kategorien wie Genus und Numerus. In andere Folgen geht es aber auch um spezifischere Themen wie Sprachtabus.
Link: https://ausgesprocheninteressant.wordpress.com/
Twitter: /
Dauer: Die meisten Folgen sind ca. 15 Minuten lang, manche aber deutlich länger.

Spectacular Vernacular
Spectacular Vernacular ersetzt bei Slate den Podcast Lexicon Valley, der von John McWhorter jetzt bei Booksmart Studios weitergeführt wird. Linguistin Nicole Holliday und Sprachkolumnist und Kreuzworträtselfan Ben Zimmer besprechen nicht nur sprachliche Aspekte von tagesaktuellen Themen wie bspw. die Diskussion um die englischen Untertitel bei der koreanischen Netflix-Serie Squid Game, sondern führen auch Interviews mit Linguist_innen und anderen Sprachprofis. Am Ende jeder Folge wartet ein Worträtsel zum Mitraten.
Link: https://slate.com/podcasts/spectacular-vernacular
Twitter: /
Dauer: 25-45 Minuten
Erscheint alle zwei Wochen.

Language’n’Justice
Bei Language’n’Justice gibt es genau das, was der Titel verspricht: Diskussionen über Sprache und Gerechtigkeit. Dabei nimmt sich Host Aine McAlinden in jeder Folge einen bestimmten Bereich wie Schule, Medizin oder Justiz vor und bespricht, welche Überschneidungen mit Sprache und sprachlicher Diskriminierung sich ergeben. Die Folgen sind gut recherchiert und bringen die Probleme, die sich in den jeweiligen Bereichen ergeben, verständlich rüber.
Link: http://www.language-n-justice.com/
Twitter: https://twitter.com/langjusticepod
Dauer: ca. 25 Minuten
Zwischen Januar und April 2021 sind sechs Folgen erschienen.

Language and Power
Und noch ein Podcast über Sprache und Macht, diesmal aber nicht mit Fokus auf Diskriminierung. Stattdessen konzentriert sich die erste Staffel von Language and Power ganz auf die Klimakrise, insbesondere auf die gerade abgehaltene UN-Klimakonferenz in Glasgow. Tom Bartlett und Michael Farrelly sind die Hosts dieses Podcasts. Sie analysieren mal eine Rede des englischen Premierministers Boris Johnson und mal die Berichterstattung über Proteste während der Konferenz.
Link: https://languagepowerpodcast.org/about-the-podcast
Twitter: https://twitter.com/LangPowerPod
Dauer: ca. 30 Minuten
Die 10 Folgen der ersten Staffel sind gerade erschienen.

Slavstvuyte!
Masterstudentin Dina Stankovic spricht in diesem Podcast auf englisch über ganz unterschiedliche Eigenschaften von verschiedenen slawischen Sprachen. Dabei geht es z. B. um Lautwandel, verschiedene Dialekte der einzelnen Sprachen und um Wörter für Farben. Außerdem stellt Dina verschiedene kleine slawische Sprachen wie das Kaschubische vor. Der Podcast ist sehr gut geeignet für Menschen, die ein grundsätzliches Interesse an slawischen Sprachen, aber keinen ausgeprägten Linguistikbackground haben.
Link: https://slavstvuyte.buzzsprout.com/
Twitter: /
Dauer: 5-10 Minuten
Die Folgen erscheinen in unregelmäßigen Abständen.

Standing on Points: A Cultural History of Punctuation
Endlich mal eine Podcast nur über Satzzeichen! Host Florence Hazrat ist zwar keine Sprachwissenschaftlerin, sondern Literaturwissenschaftlerin, aber sie führt ihr Publikum trotzdem fachkundig und sehr gründlich durch die Geschichte verschiedener Interpunktionszeichen. Dabei wirft sie auch einen Blick auf die Form der Zeichen, ihre kulturelle Bedeutung und darauf, wie sich ihr Gebrach im Laufe der Zeit verändert.
Link: https://anchor.fm/standingonpoints
Twitter: /
Dauer: ca. 1 Stunden
Die Folgen erscheinen in unregelmäßigen Abständen.

Bunny Trails: A Word History Podcast
Bei Bunny Trails dreht sich alles um englische Redewendungen. Wer schon immer wissen wollte, woher Ausdrücke wie One-Trick Pony (‚eine Person mit nur einer bestimmten Fähigkeit‘) oder Bite The Dust (‚ins Gras beißen‘) kommen, ist bei Bunny Trails genau richtig. Shauna Harrison und Dan Pugh erzählen mit viel Enthusiasmus von der Herkunft und Verbreitung dieser und vieler anderer Redewendungen.
Link: https://www.bunnytrailspod.com/
Twitter: https://twitter.com/BunnyTrailsPod
Dauer: ca. 30 Minuten
Erscheint wöchentlich.

Habt ihr noch Tipps für interessante Podcasts, die sich mit Sprache oder Linguistik beschäftigen? Dann lasst es uns gerne hier in den Kommentaren oder drüben bei Twitter wissen!

Ein Kommentar zu „Podcasts: Folge 5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.